PrintHeader

Spiegler auf Fliege

Fliegenfischen auf Karpfen

Karpfenfischen auf die andere Art

Christof Menz - Stoffel, 10.07.07

Void
3,7
123456
Bericht bewerten




Schon seit mehreren Jahren gilt die Aufmerksamkeit der Fliegenfischer nicht mehr nur den Salmoniden. Immer mehr verschiedene Fischarten geraten ins Visier der Männer und Frauen, die mit der Fliegenrute versuchen diese zu überlisten.

Auch das Fliegenfischen auf Karpfen erfreut sich immer mehr an Beliebtheit und hat mittlerweile einen viel höheren Stellenwert als nur eine Alternative zu sein.
Der Kropfweiher, der zu unseren Gewässer an der Mühlheimer Ache gehört, bietet eine hervorragende Fischerei auf Wildkarpfen. Die Bedingungen sind auf Grund der geringen Wassertiefe und der zahlreich vorkommenden Schuppen- und Spiegelkarpfen ideal um mit der Fliege zu fischen. Da es sich um eine reine "Sichtfischerei" handelt, ist dies besonders spannend und auch der Drill eines Karpfens ist ein toller Kampf.
Fliegenruten der Klasse 8-9 eignen sich sehr gut, Floating-Schnur und ein 12ft. Vorfach mit einer Tippet-Spitze von 0,30 bieten die nötige Sicherheit im Drill.
Fängige Fliegen sind alle Varianten von Hasenohr- oder Fasanenschwanz-Nymphen wie auch Zuckmückenimitationen, auch Bonefish-Muster wie Crazy Charlie oder Gotcha-Varianten sind erfolgreich.


--

ALLE INSERATE ArrowRgt

Welshoelzer vom Profi

8 Euro

Nándor Mecsek,


Active Fishing

Wien

active fishing,